Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Eminent Domain

Eminent Domain

Filmhandlung und Hintergrund

Nach den Erinnerungen des polnischen Autors Andrzej Krakowski inszenierte der mal dem Actionfach („Der City-Hai“, „Hamburger Hill“), mal dem Charakterfach („Ozeanische Gefühle“) zugeneigte John Irvin diesen präzise gezeichneten Politthriller, in dem Donald Sutherland („M.A.S.H.“) den heimgesuchten Staatsbeamten gibt. Gedreht wurde an Originalschauplätzen in Polen, was die Authentizität des Gezeigten verstärkt und...

Josef Burski gehört zum inneren Kreis der Mächtigen im Polen des Jahres 1979. Doch eines Tages geschieht das Unfaßbare: Aus heiterem Himmel wird Burski aller Ämter enthoben und verliert sämtliche zuvor selbstverständlichen Privilegien. Er wird überwacht und abgehört, seine Familie bedroht. All dies geschieht ohne den geringsten erkennbaren Anlaß. Doch Burskis Weltbild bleibt selbst dann noch gefestigt, als seine Tochter infolge der Repressalien umkommt. Erst als er ebenso plötzlich wieder in eine Spitzenposition zurückgehoben wird und der Diktator ihm das Geschehen als Charaktertest eröffnet, beginnt Burski umzudenken und flieht mit Frau und Freunden in den Westen.

Anspruchsvoller Film zum Thema autoritäres Regime: Polen 1979. Der mächige Beamte Josef Burski wird aus heiterem Himmel aller Ämter enthoben und verliert sämtliche Privilegien. Doch sein Weltbild bleibt noch unerschütterlich, selbst als seine Familie schweren Repressalien ausgesetzt wird.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach den Erinnerungen des polnischen Autors Andrzej Krakowski inszenierte der mal dem Actionfach („Der City-Hai“, „Hamburger Hill“), mal dem Charakterfach („Ozeanische Gefühle“) zugeneigte John Irvin diesen präzise gezeichneten Politthriller, in dem Donald Sutherland („M.A.S.H.“) den heimgesuchten Staatsbeamten gibt. Gedreht wurde an Originalschauplätzen in Polen, was die Authentizität des Gezeigten verstärkt und dem hervorragend gespielten Film einen fast dokumentarischen Charakter verleiht. Obwohl das Cover mal wieder einen Actionfilm verkauft, stellt der dialoglastige Film für die angestrebte Zielgruppe wohl nur ein begrenztes Vergnügen dar. Anspruchsvollere Kunden werden mit „Total Control“ allerdings gut bedient.
    Mehr anzeigen