Eloise

  

Filmhandlung und Hintergrund

Dass für „Eloise“ Genre-Darsteller vom Format einer Eliza Dushku („Buffy“, „Wrong Turn“) oder eines Chace Crawford („Gossip Girl“) sowie Brandon T. Jackson („Tropic Thunder„) gewonnen werden konnte, sagt schon einiges darüber hinaus, dass dieses Horrorszenario deutlich über dem gängigen Durchschnitt liegt. Dafür sorgt auch Effektlegende Robert Legato („The Jungle Book“), der bei seinem ersten Spielfilm als Regisseur...

Vier Freunde brechen in ein leerstehendes Irrenhaus namens „Eloise“ ein, weil sie nach einem Totenschein suchen: Ohne ihn ist es ihnen nicht möglich, ein Vermögen zu erben. Die Suche gestaltet sich als schwierig. Denn als sie sich endlich in dem unheimlichen Gemäuer befinden, stellen sie fest, dass sie nicht allein in der Anstalt sind. Sie wird von finsteren Erinnerungen heimgesucht, die sich als überaus gefährlich erweisen.

Vier Freunde brechen in ein leerstehendes Irrenhaus ein und machen dort schreckliche Entdeckungen. Cleveres Horrorszenario mit Starbesetzung, mit dem Effektlegende Robert Legato sein Regiedebüt gibt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,8
5 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dass für „Eloise“ Genre-Darsteller vom Format einer Eliza Dushku („Buffy“, „Wrong Turn“) oder eines Chace Crawford („Gossip Girl“) sowie Brandon T. Jackson („Tropic Thunder„) gewonnen werden konnte, sagt schon einiges darüber hinaus, dass dieses Horrorszenario deutlich über dem gängigen Durchschnitt liegt. Dafür sorgt auch Effektlegende Robert Legato („The Jungle Book“), der bei seinem ersten Spielfilm als Regisseur ziemlich viele Register seines Könnens zieht. Horrorfans greifen unbedingt zu.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Eloise