Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Elliot Loves

Elliot Loves


Elliot Loves: Heitere, um realistische Milieuzeichnung bemühte Coming-of-Age-Geschichte vor New Yorker Kulissen.

Filmhandlung und Hintergrund

Heitere, um realistische Milieuzeichnung bemühte Coming-of-Age-Geschichte vor New Yorker Kulissen.

Elliott wächst im New Yorker Stadtteil Queen in prekären Verhältnissen bei seiner alleinerziehenden Mutter auf. Mama ist eine verantwortungslose Schlampe und überschüttet den Knaben mal mit Zuneigung und straft ihn dann mit Verachtung, gerade wie es ihr die Launen und dazumeist fatalen Männergeschichten gebieten. Folgerichtig wird aus Elliot ein beziehungsunfähiger Schlamperich, der sich zwar mit Elan verliebt, aber stets in die Falschen. Erst als sich Elliot der Vergangenheit stellt besteht Hoffnung für eine Beziehung.

Elliot verliebt sich schnell und heftig, doch seine Beziehungen sind selten von Dauer. Ob das an Elliots Kindheit liegt? Heitere, um realistische Milieuzeichnung bemühte Coming-of-Age-Geschichte vor New Yorker Kulissen.

Darsteller und Crew

  • Fabio Costaprado
  • Quentin Araujo
  • Elena Goode
  • Erin Fogel
  • Robin de Jesus
  • Will Bethencourt
  • Rafael Sardina
  • Jermaine Montell
  • Elaine del Valle
  • Alfredo Narciso
  • Tillman Norsworthy
  • Joshua Cruz
  • Gary Michael Terracino
  • Saro Varjabedian
  • Lyndon McCray
  • Arthur Retiz
  • Kerry Barden
  • Paul Schnee

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Elliot Loves: Heitere, um realistische Milieuzeichnung bemühte Coming-of-Age-Geschichte vor New Yorker Kulissen.

    Nicht die typische Gay-Movie-Romanze, sondern der Versuch eines psychologisch stimmigen Coming-of-Age-Dramas vor realistischen Milieukulissen mit komödiantischem Anstrich und fantasievollen Stilelementen. Zwei Erzählstränge laufen parallel, der eine ein Rückblick in die Kindheit des Helden, der andere in der Gegenwart aus episodischen Romanzen bestehend. Heitere Dating-Komödie, die ernstere Töne nicht ausspart, ein guter Griff für die Zielgruppe.
    Mehr anzeigen