Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Kinostart: 11.11.2021

Snekker Andersen og den vesle bygda som glømte at det var jul: Weihnachtsfilm für Groß und Klein um die kleine Elise, deren Dorf nicht weiß, was Weihnachten ist.

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Weihnachtsfilm für Groß und Klein um die kleine Elise, deren Dorf nicht weiß, was Weihnachten ist.

Als die Tage kürzer werden, der Schnee immer dicker wird, ist die kleine Elise (Miriam Kolstad Strand) überzeugt, etwas Wichtiges vergessen zu haben. Im Kiosk wünscht ihr ein Durchreisender frohe Weihnachten, doch sie fragt sich, was dieses „Weihnachten“ denn sein könnte.

In ihrem Kalender ist am 24. Dezember ein Tannenbaum mit wundersamer Beleuchtung abgebildet und als sie auf dem Dachboden eine Holzkästchen mit 24 bemalten Türchen findet, wird sie stutzig. Was könnte sie nur vergessen haben? Zum Glück findet sie auf der Kiste die Adresse des Tischlers Andersen (Trond Espen Seim). Sie nimmt allen Mut zusammen, fährt zu ihm und will wissen, was es mit Weihnachten auf sich hat. Dieser rät ihr, den Weihnachtsmann (Anders Baasmo Christiansen) aufzusuchen, um ihr und ihrem ebenso vergesslichen Dorf die Magie der Weihnacht erneut beizubringen.

Im Video gibt es weitere bezaubernde Kinderfilme aus Deutschland.

„Elise und das vergessene Weihnachtsfest“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Der norwegische Weihnachtsfilm für die ganze Familie lässt nicht nur Kinderaugen größer werden, wenn die Geschenke des Weihnachtsmanns zu sehen sind. In Norwegen erklomm „Elise und das vergessene Weihnachtsfest“ die Kinocharts im Sturm, in Deutschland erwartet uns 2021 der weihnachtliche Familienfilm. Regisseurin Andrea Eckerbom realisiert hiermit ihr Filmdebüt vor winterlicher Kulisse, das Drehbuch steuerte John Kåre Raake („The Wave – Die Todeswelle“) bei.

In den Hauptrollen ist die erstmals Miriam Kolstad Strand zu sehen, weitere Hauptrollen übernehmen Trond Espen Seim („Varg Veum“-Reihe) und Anders Baasmo Christiansen („Kon-Tiki“).

Der geplante Kinostart im November 2020 musste aufgrund der Coronakrise leider verschoben werden. „Elise und das vergessene Weihnachtsfest“ startet mit einem Jahr Verspätung am 11. November 2021 und wurde von der FSK ab 0 Jahren freigegeben.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Elise und das vergessene Weihnachtsfest im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?