Filmhandlung und Hintergrund

Isabel Coixet erzählt für Netflix die wahre Geschichte von der ersten gleichgeschlechtlichen Ehe zwischen zwei Frauen im Spanien des frühen 20. Jahrhunderts.

Nordspanien 1885: In der Hafenstadt La Coruña lernen sich die beiden Lehrerinnen Elisa Sánchez Loriga (Natalia de Molina) und Marcela Gracia Ibeas (Greta Fernández) bei der Arbeit kennen. Schnell entwickelt sich eine innige Beziehung zwischen den Frauen, die aufgrund der damaligen gesellschaftlichen Verhältnisse jedoch geheim bleiben muss. Als die ersten Gerüchte über die gleichgeschlechtliche Liebe die Runde machen, wird Marcela von ihren Eltern nach Madrid geschickt.

Im Jahr 1889 treffen Elisa und Marcela wieder aufeinander. Inzwischen haben beide ihre Ausbildung abgeschlossen. Über ihre Gefühle füreinander gibt es keine Zweifel mehr — sie wollen heiraten. Um die repressiven Konventionen und Gesetze des tiefkatholischen Spaniens zu umgehen, verlässt Elisa die Stadt. Dann kehrt sie als Mann verkleidet unter dem Namen Mario zurück. Der Plan geht auf. Im Jahr 1901 heiraten Elisa und Marcela. Lange währt das junge Glück jedoch nicht.

„Elisa & Marcela“ — Hintergründe

Die spanische Filmemacherin Isabel Coixet („Der Buchladen der Florence Green“) erzählt für Netflix eine außergewöhnliche, wahre Geschichte aus der Jahrhundertwende. Das Drama „Elisa & Marcela“ (Originaltitel: „Elisa y Marcela“) ist in Schwarz-Weiß gedreht und mit der zweifachen Goya-Gewinnerin Natalia de Molina („No Dormirás“) und Greta Fernández („Amar“) in den Hauptrollen besetzt. Die Hochzeit von Elisa und Marcela gilt als erste verbriefte gleichgeschlechtliche Hochzeit Spaniens.

Obwohl es den beiden Frauen gelungen ist, durch einen Trick die Hochzeit zu erschleichen, wurden sie nur wenig später entlarvt. Elisa und Marcela mussten aus ihrer Heimat fliehen, wo der Fall von den Medien breit aufgegriffen wurde und als Skandal galt. Die Frauen flüchteten nach Argentinien, wo sich ihre Spur verliert. In Spanien ist die gleichgeschlechtliche Ehe seit 2005 erlaubt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
17 Bewertungen
5Sterne
 
(12)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(4)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare