Electric Boogaloo: The Wild, Untold Story of Cannon Films

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Mark Hartley, australischer Schöpfer ebenso aufschlussreicher wie unterhaltsamer Filmdokumentationen („Not Quite Hollywood“), knöpft sich für seine neueste Betrachtung das notorische Cannon-Imperium vor, berühmt für Schlock-Werke wie „American Ninja“, „Invasion USA“ oder die „Death Wish“-Sequels, aber auch ein paar ausgefallene Kunststückchen wie „Barfly“ oder „Runaway Train“. Mehr als achtzig Beteiligte kommen...

In den späten 70er Jahren zieht es die mit der „Eis am Stiel“-Serie zu bescheidenem Ruhm und Reichtum gekommenen israelischen Filmproduzenten Menahem Golan und Yoram Globus nach Hollywood. Dort erwerben sie für wenig Geld die im Straucheln befindliche B-Movie-Company Cannon und schaffen sich mit so billig wie rücksichtslos produzierten Actionfilmen und Sexkomödien sowie ihren berüchtigten Werbekampagnen einen schillernden Ruf als die größten Schlitzohren vor Ort. Doch Golan/Globus wollen mehr, am liebsten einen Oscar.

In den späten 70ern ziehen zwei israelische Produzenten nach Hollywood und prägen das moderne B-Actionkino. Aufschlussreiche und unterhaltsame australische Filmdoku über das Cannon-Imperium und seine Schöpfer.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Electric Boogaloo: The Wild, Untold Story of Cannon Films

Electric Boogaloo: The Wild, Untold Story of Cannon Films im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mark Hartley, australischer Schöpfer ebenso aufschlussreicher wie unterhaltsamer Filmdokumentationen („Not Quite Hollywood“), knöpft sich für seine neueste Betrachtung das notorische Cannon-Imperium vor, berühmt für Schlock-Werke wie „American Ninja“, „Invasion USA“ oder die „Death Wish“-Sequels, aber auch ein paar ausgefallene Kunststückchen wie „Barfly“ oder „Runaway Train“. Mehr als achtzig Beteiligte kommen zu Wort und lassen an Klartext wenig zu wünschen übrig. Fest für Fans vom Fach.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Electric Boogaloo: The Wild, Untold Story of Cannon Films