Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Einst ein Held

Einst ein Held

  

Filmhandlung und Hintergrund

Sir Alec Guinness und Sir John Mills kämpfen um Bataillion und Ehre.

Nach dem Zweiten Weltkrieg in einem schottischen Bataillion. Major Jock Sinclair muss seinen Posten an den neuen Bataillionskommandeur Lt. Colonel Basil Barrow übergeben. Sinclair hat von der Pike auf gedient, Barrow kommt von der Militärakademie und leidet, weil er im Krieg von Japanern gefoltert wurde, unter psychischen Problemen. Sinclair verachtet den Emporkömmling und brüskiert ihn mehrfach. Es kommt zur Tragödie. Barrow begeht Selbstmord, Sinclair erleidet einen Nervenzusammenbruch.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Einst ein Held: Sir Alec Guinness und Sir John Mills kämpfen um Bataillion und Ehre.

    Exzellent gespieltes britisches Militärdrama um Rivalität, Ehre, Mut, Korpsgeist, Vorurteile und Rangunterschiede. Sir Alec Guinness (1914-2000) steht als bei den Männern beliebter lockerer Kommandeur Sinclair, der die Zügel schon mal schleifen lässt, gegen Sir John Mills (1908-2005) als Kommandeur Barrow, der auf Disziplin bis in die Tanzformationen hinein setzt. Mills wurde 1960 in Venedig mit der Coppa Volpi als Bester Darsteller ausgezeichnet. Susannah York gab als Sinclairs Tochter, die mit einem Militärmusiker anbandelt, ihr Filmdebüt.

Kommentare