Filmhandlung und Hintergrund

Moderner Western von Alan J. Pakula, in dem Jane Fonda als junge Witwe die elterliche Farm verteidigen muss.

Eine junge Witwe ist fest entschlossen, die Familienranch in Montana nicht in die Hände ihres gierigen und skrupellosen Ex-Liebhabers, einem Viehbaron, und eine Ölgesellschaft fallen zu lassen. Unerwartete Unterstützung in ihrem Kampf findet sie bei einem benachbarten Zweiter-Weltkrieg-Veteran, in den sie sich im Verlauf der zahllosen Abenteuer verliebt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eine Farm in Montana: Moderner Western von Alan J. Pakula, in dem Jane Fonda als junge Witwe die elterliche Farm verteidigen muss.

    Ein moderner Western von Alan J. Pakula, der nicht mit kritischen Anmerkungen spart und Jane Fonda eine ihrer besseren Rollen der späten Siebziger schenkt. Tolle Tanzszene von Fonda und James Caan auf einem prall gefüllten Parkett. Die Landschaftsaufnahmen sind noch besser. Ein Stuntman kam beim Dreh ums Leben. Deutscher Kinotitel: „Eine Farm in Montana“.

Kommentare