Filmhandlung und Hintergrund

Mit hochkarätigem Charakter-Star-Ensemble besetzte Indie-Familien-Dramödie um Liev Schreiber („Salt“) als gestressten, stets rechtschaffenen Kopf einer dysfunktionalen Familie, die sehr menschelnd viele lebensnahe Probleme wälzt. Im gut austarierten Feld zwischen Tragik und Komik versuchen Helent Hunt („Was Frauen wollen“), Brian Dennehy („The Next Three Days“), Carla Gugino („Sucker Punch“) und Eddie Izzard („Ocean’...

Ned ist überfordert: als überängstlicher Vater, dessen ältester Sohn sich als schwul outet und flügge wird; als Ehemann für seine frustrierte Frau Jeannie, die gerade ihren verbitterten, pflegebedürftigen Vater ins Haus geholt hat; und im Bürojob ohnehin, wo er für seinen durchgeknallten Chef als Drehbuchknecht für eine halbpornographische TV-Show unter groteskem Termindruck steht. Da Ned unter der Last fast zusammenbricht, verspricht eine Affäre mit der verführerischen Kollegin Robin Erholung.

Liev Schreiber („Salt“) führt in der Indie-Familien-Dramödie ein hochkarätiges Ensemble an, das sich bei seinen Versuchen, aus Zwängen auszubrechen und Alltagsprobleme zu bewältigen, zwischen den Polen Komik und Tragik bewegt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Eine Familie wie jede andere

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
8 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(4)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit hochkarätigem Charakter-Star-Ensemble besetzte Indie-Familien-Dramödie um Liev Schreiber („Salt“) als gestressten, stets rechtschaffenen Kopf einer dysfunktionalen Familie, die sehr menschelnd viele lebensnahe Probleme wälzt. Im gut austarierten Feld zwischen Tragik und Komik versuchen Helent Hunt („Was Frauen wollen“), Brian Dennehy („The Next Three Days“), Carla Gugino („Sucker Punch“) und Eddie Izzard („Ocean’s Twelve“) aus ihren Zwängen auszubrechen - das ist zwar vorhersehbar, aber glaubwürdig.

News und Stories

Kommentare