„Ein Sommernachtstraum“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Max Reinhardts opulente Shakespeare-Verfilmung mit Stars wie James Cagney und Mickey Rooney.

Zur bevorstehenden Hochzeit von Fürst Theseus mit Amazonenkönigin Hippolyta will eine Gruppe von Handwerkern um den Weber Bottom ein Theaterstück einstudieren. Sie begeben sich dazu in den Wald unweit Athens, nicht ahnend, dass dort der Haussegen schief hängt zwischen dem Herrscherpaar der Feenwelt, Oberon und Titania. Und auch zwei junge Athener Liebespaare finden sich im Wald ein, in dem Oberon mit Hilfe des Trolls Puck Liebesverwirrungen anstiftet.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Sommernachtstraum: Max Reinhardts opulente Shakespeare-Verfilmung mit Stars wie James Cagney und Mickey Rooney.

    Opulente Hollywood-Verfilmung der gleichnamigen Shakespeare-Komödie durch Theaterregisseur Max Reinhardt, der kurz zuvor aus Nazi-Deutschland in die USA emigriert war und bei der Inszenierung durch William Dieterle unterstützt wurde. Neben dem gegen den Strich als tölpelhafter Bottom besetzten James Cagney und dem umtriebigen Kinderstar Mickey Rooney als Puck bewies Reinhardt auch Gespür, als er die bis dahin unbekannte Olivia de Havilland als Hermia besetzte und so für den Start ihrer Hollywoodkarriere sorgte. Die erste als „Bester Film“ für den Oscar nominierte Shakespeare-Verfilmung erhielt Auszeichnungen für Kamera und Schnitt und ist geprägt durch die von Erich Wolfgang Korngold bearbeitete Musik Felix Mendelssohn Bartholdys.

Kommentare