Filmhandlung und Hintergrund

Überlange Mischung aus Musical und Melodram, in der Judy Garland zum Star wird, während ihr Ehemann dem Alkohol verfällt.

Schauspieler Norman Maine befindet sich auf dem absteigenden Ast. Auf einer Wohltätigkeitsgala wird er von der Nachwuchssängerin Esther gerade noch davor bewahrt, sich betrunken völlig zum Narren zu machen. Er findet Gefallen an Esther und beschließt, ihr zu helfen. Esthers kometenhafter Aufstieg an den Hollywood-Himmel nimmt seinen Lauf, die beiden heiraten. Da es mit dem trinkenden Norman immer weiter bergab geht, entscheidet sich Esther schließlich, ihre Karriere für seine Pflege zu opfern. Doch Norman ringt sich zu einem drastischen Schritt durch.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein neuer Stern am Himmel: Überlange Mischung aus Musical und Melodram, in der Judy Garland zum Star wird, während ihr Ehemann dem Alkohol verfällt.

    Mit knapp drei Stunden Laufzeit überlange Mischung aus Musical und Melodram, mit der Judy Garland („Der Zauberer von Oz“) nach diversen persönlichen Problemen ein spektakuläres, aber nur kurzzeitiges Comeback feiern konnte. Von George Cukor („Ehekrieg“) inszeniert, überzeugt vor allem die als romantische Komödie angelegte erste Hälfte, während sich Garland und der ebenfalls überzeugende James Mason in der zweiten Hälfte durch eine Überdosis an Melodrama kämpfen müssen. Remake eines Filmes von 1937, 1976 entstand eine weitere Version mit Barbra Streisand. Für 2013 ist unter der Regie von Clint Eastwood noch eine Neuverfilmung geplant.

News und Stories

  • Bradley Cooper gibt Regiedebüt

    Der "Hangover"-Star wechselt hinter die Kamera und verfilmt den Hollywood-Klassiker "A Star Is Born" neu. Für die weibliche Hauptrolle will er einen Megastar gewinnen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bradley Cooper: Regiedebüt in "A Star Is Born"?

    Hollywoodstar Bradley Cooper zieht es hinter die Kamera. Nach seiner Rolle in American Sniper, dem jüngsten Film von Leinwandlegende Clint Eastwood, möchte nun auch Cooper unter die Regisseure. Laut den US-Branchenblättern "Hollywood Reporter" und "Variety" soll sich der 40-jährige bereits in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit Warner bros. für die Inszenierung des schon seit einiger Zeit geplanten Remakes des...

    Kino.de Redaktion  
  • Macht Tom Cruise Beyonce zum Star?

    Superstar Tom Cruise steht mit dem Sci-Fi-Epos Oblivion, der eventuellen Fortsetzung des 80er-Klassikers Top Gun, dem bisher unbenannten Les-Grossman-Projekt und einigen anderen Projekten jede Menge Arbeit ins Haus. Am gespanntesten wartet die Filmwelt allerdings auf seine Darstellung als Rockmusiker Jacee Staxx in der bereits abgedrehten Musicalverfilmung Rock of Ages. Anscheinend hat Cruise bei den Dreharbeiten Spaß...

    Kino.de Redaktion  
  • Clint Eastwood und Beyoncé gebären einen Star!

    Es gibt Namen, bei denen man als Filmfan stutzen muss, wenn man sie zusammen in einem Satz hört. Clint Eastwood und Beyoncé ist so eine Kombination - an die wir uns wohl nun aber gewöhnen müssen. Dass die R’n’B-Queen schon seit einer Weile als Hauptdarstellerin in der Neuauflage des Musicalklassikers A star is born (hierzulande im Jahre 1954 als Ein neuer Stern am Himmel in den Kinos zu sehen) vorgesehen ist, war...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare