Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein irrer Typ

Ein irrer Typ

Kinostart: 28.10.1977
Poster Ein irrer Typ
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Jean-Paul Belmondo dreht in einer Doppelrolle richtig witzig auf.

Stuntman Michel, Mike genannt, übernimmt am Hochzeitstag mit Partnerin und Braut Jane einen Auftrag, bei dem beide im Krankenhaus landen. Die Hochzeit platzt, sie verlieren die Arbeit. Jane hat die Nase voll und bandelt mit einem reichen Grafen an. Mit einem lukrativen Job bei einem neuen Agentenfilm, bei dem Mike den schwulen Hauptdarsteller Bruno Ferrari doubelt und von ihm umworben wird, will er Jane zurückerobern. Um Janes Hochzeit zu verhindern, muss Mike in das von Wildtieren wimmelnde Schloss des Grafen eindringen.

Weil ein Stuntman seine Exgeliebte wiederhaben möchte, übernimmt er gewagte Aufträge, um sie zu beeindrucken. Als das nichts hilft, entführt er sie kurz vor ihrer Hochzeit.

Bilderstrecke starten(36 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ein irrer Typ

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein irrer Typ: Jean-Paul Belmondo dreht in einer Doppelrolle richtig witzig auf.

    Zünftiger Komödienspaß und eine Bombenrolle für Jean-Paul Belmondo, der in den 70er-Jahren einen Kassenschlager nach dem anderen lieferte und beliebt war, weil er seine Action-Stunts selbst ausführte. An der Seite von Sexsymbol Raquel Welch („Die drei Musketiere“) gibt Bébel dem Affen in der Doppelrolle von Stuntman Michel und Schauspieler Bruno Zucker. Als stotternder Regisseur Sergio Campanese ist der italienische Komiker Aldo Maccione zu sehen. Claude Chabrol hat einen Gastauftritt als Regisseur der Anfangsszene.
    Mehr anzeigen