Filmhandlung und Hintergrund

Dr. Lessing und Matula beschäftigt die Frage nach dem Zusammenhang zwischen zwei Morden.

Detektiv Matulas Freund, Anwalt Dr. Lessing, tritt ein Engagement für Gerd Reiser an, für den er bereits beruflich aktiv war. Der Chef einer Kaufhausniederlassung muss sich verantworten, weil die Polizei in seinem Auto auf die ermordete Ute Bach stieß. Bleiben in dieser Sache auch zunächst mal noch alle Fragen offen, so sieht sich Reiser bald schon mit einem weiteren Mord konfrontiert. Seinen eigenen Boss, Hellmann, könnte er wegen einer drohenden Kündigung umgebracht haben.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ein Fall für zwei: Wo Freundschaft endet

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Wo Freundschaft endet: Dr. Lessing und Matula beschäftigt die Frage nach dem Zusammenhang zwischen zwei Morden.

    Michael Zens - ein „alter Hase“ in Sachen „Ein Fall für zwei“ - inszenierte die Folge der ZDF-Krimi-Serie um das unkonventionelle Gespann Detektiv Matula/Anwalt Dr. Lessing 2007. Die zugehörige Story, die mit einer zuerst fehl am Platze scheinenden Leiche aufwartet, wurde von dem im Rahmen der TV-Reihe ebenfalls erfahrenen Autoren Uwe Erichsen verfasst. Neben Claus Theo Gärtner und Paul Frielinghaus in den Hauptrollen spielen in dieser Episode unter anderem Dieter Landuris und Horst Kummeth.

Kommentare