Filmhandlung und Hintergrund

Detektiv Matula gerät im Liebestaumel in eine unangenehme Geschichte.

Matula ist schwer in Marion verschossen, die sich wie er zur Zunft der Privatdetektive zählt. Klar, dass er bereit ist, ihr auch bei ihrer Arbeit beizustehen. Dass dadurch aber der Schmierenreporter Heise zu verfänglichem Bildmaterial vom bekannten Blaublütler von Bernheim kommt, passt Matula nun ganz und gar nicht. Als Heise dann ermordet wird, gerät von Bernheim prompt in Verdacht, die Tat begangen zu haben. Der wiederum wendet sich nun an Matulas Freund, Anwalt Dr. Lessing.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Tödliche Schnappschüsse: Detektiv Matula gerät im Liebestaumel in eine unangenehme Geschichte.

    Der Regisseur Michael Kreindl (TV-Film „Blatt und Blüte“) zeichnete zuständig für diese Episode der ebenso populären wie langlebigen deutschen Krimi-TV-Reihe. Er verfilmte 2001 eine nicht unwitzige Story von Drehbuch-Autor Reinhard Donga. Paul Frielinghaus und Claus Theo Gärtner besetzen die beiden sympathischen Hauptrollen des unkonventionellen Frankfurter Gespanns Rechtsanwalt/Privatdetektiv. Zu weiteren Darstellern dieser Folge der ZDF-Produktion zählen Katrin Saß und Christian Tasche.

Kommentare