1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein Fall für zwei: Rollentausch

Ein Fall für zwei: Rollentausch

Filmhandlung und Hintergrund

Als bei einem Fall Dr. Lessings ein Zeuge ermordet wird, ist Matulas Einsatz gefragt.

Anwalt Dr. Lessing übernimmt die Verteidigung des in einen verbotenen Waffenhandel verstrickten Unternehmers Tenhagen. Zum Prozess aber taucht dessen Buchhalter, der seinen Boss entlasten sollte, nicht auf. Als sich herausstellt, dass Ruppert umgebracht worden ist, ist Tenhagen dringend tatverdächtig.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Rollentausch: Als bei einem Fall Dr. Lessings ein Zeuge ermordet wird, ist Matulas Einsatz gefragt.

    Der Regisseur Michael Zens - ein „alter Hase“ in Sachen „Ein Fall für zwei“ - inszenierte die Folge der ZDF-Krimi-Serie um das unkonventionelle Frankfurter Gespann Detektiv Matula/Anwalt Dr. Lessing 2005. Die zugehörige Story, in der sich Matula mit einem höchst unbequemen Schutzbefohlenen herumzuschlagen hat, wurde von dem Drehbuch-Autor Uwe Erichsen verfasst. Neben Claus Theo Gärtner und Paul Frielinghaus in den Hauptrollen ist in dieser Episode unter anderem Dietrich Mattausch zu sehen.

Kommentare