Ein Fall für zwei: Gigolo

  1. Ø 0
   2003
Ein Fall für zwei: Gigolo Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Fall für zwei: Gigolo: IRechtsanwalt Dr. Lessing und Detektiv Matula ermitteln in einem Mordfall im Umfeld käuflicher Liebe.

Stefanie Tanner, die einen gehobenen Begleitservice leitet, kontaktiert Anwalt Dr. Lessing. Der für sie tätige Ricardo wird der Ermordung von Frau von Hohenfeld verdächtigt. Nicht nur, dass sich der Callboy zur Tatzeit in dem Nobel-Hotel aufgehalten hat, in dem das Verbrechen verübt wurde, er schuldete dem Opfer auch eine größere Summe Geld. Offenbar ging Ricardos Verhältnis zu Frau von Hohenfeld übers Berufliche hinaus. Zur Aufklärung der Sache zieht Dr. Lessing nun Detektiv Matula hinzu.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ulrich Zrenner (TV-Serie „Edel & Starck“) drehte wie schon die unmittelbar vorangehende Episode auch diese Folge der deutschen Krimi-Reihe um das unkonventionelle Team Detektiv/Anwalt 2003 fürs ZDF. Das zugehörige Skript verfasste Gerhard Ammelburger. Neben den Hauptakteuren Claus Theo Gärtner und Paul Frielinghaus bekleiden diesmal unter anderem Krimi-Darsteller-Veteran Bernd Herzsprung sowie der ursprünglich als Dean-Martin-Imitator bekannt gewordene Mark Keller („Alarm für Cobra 11“) weitere Rollen der Episode.

Kommentare