Ein Fall für zwei: Doppelgänger

Filmhandlung und Hintergrund

Üble Geburtstagsüberraschung für Matula: Er wird festgenommen, weil ein raffinierter Doppelgänger ihm die eigenen Untaten anhängen will.

Seinen Geburtstag hat sich Detektiv Matula dann doch etwas anders vorgestellt. Der mit ihm befreundete Polizist Grunert kommt nicht, um ihm zu gratulieren, sondern um ihn wegen in Mordabsicht begangener schwerer Körperverletzung zu verhaften. In der vergangenen Nacht, so der Vorwurf, habe Matula Herbert Kalisch überfallen und grün und blau geschlagen. Einige Indizien unterstellen, dass der mit Diebesgut handelnde Kalisch Matula erpresst hat. Anwalt Dr. Lessing eilt zu Hilfe.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Doppelgänger: Üble Geburtstagsüberraschung für Matula: Er wird festgenommen, weil ein raffinierter Doppelgänger ihm die eigenen Untaten anhängen will.

    Wie bereits bei einigen vorangehenden Episoden übernahm Michael Kreindl 2003 auch die Regie bei dieser Folge der ZDF-Krimi-Reihe um Rechtsanwalt Dr. Lessing und Privatdetektiv Matula. Das Autoren-Duo Peter Hinterthühr und Kilian Riedhof schrieb die Story, in der Matula wie bereits häufiger so richtig in die Bredouille gerät. Neben Paul Frielinghaus und Claus Theo Gärtner in den Hauptrollen sind in dieser Folge unter anderem Uwe Friedrichsen und Bernd Tauber zu sehen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ein Fall für zwei: Doppelgänger