Filmhandlung und Hintergrund

Dr. Lessing und Matula im Dienst eines heißblütigen Italieners, der wegen Mordes an einem Richter belangt wird.

Francesca bittet Anwalt Dr. Lessing das Mandat ihres Bruders Fabio zu übernehmen. Fabio war es vorübergehend geglückt, aus dem Gefängnis zu entkommen. Nun wird ihm vorgeworfen, in dieser Zeit den Richter Fehrenbach umgebracht zu haben, der das Urteil gegen ihn gefällt hatte. Bei ihrer Recherche durchleuchten Lessing und der mit ihm befreundete Detektiv Matula die privaten Beziehungen Fehrenbachs, werden aber auch auf Marc, den neuen Lover von Fabios Angetrauter, aufmerksam.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Ein Fall für zwei: Die Macht der Liebe: Dr. Lessing und Matula im Dienst eines heißblütigen Italieners, der wegen Mordes an einem Richter belangt wird.

      Der dem „Ein Fall für zwei“-Publikum bereits bekannte Boris Keidies drehte die Folge der ZDF-Krimi-Reihe um Anwalt Dr. Lessing/Detektiv Matula 2005. Das zugehörige Skript um ein bisexuelles Mordopfer in hoher gesellschaftlicher Position verfassten Xao Seffcheque und Jürgen Starbatty. Die Hauptrollen bekleiden Paul Frielinghaus und Claus Theo Gärtner. Mit Angelika Bartsch und Johannes Brandrup wirken in der Episode weitere Darsteller mit, die schon früher für die Serie aktiv waren.

    Kommentare