Filmhandlung und Hintergrund

Ein des Mordes an einer Prostituierten Verdächtiger wendet sich an Rechtsanwalt Dr. Franck.

Anwalt Dr. Franck wird von Egon Manz kontaktiert, der schwer in der Bredouille steckt. Er ist am Morgen in einem anrüchigen Etablissement erwacht – an seiner Seite der entkleidete, leblose Körper einer Prostituierten. Als Tatwaffe für den an ihr verübten Totschlag drängt sich eine von Egon erstandene Flasche Schampus geradezu auf. Am Vorabend hatte der Ehemann und Vater mit früheren Mitschülern sein Abitur-Jubiläum kräftig begossen und war dann mit einem von ihnen, Reinhold, noch mal losgezogen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Ein Fall für zwei: Böses Erwachen: Ein des Mordes an einer Prostituierten Verdächtiger wendet sich an Rechtsanwalt Dr. Franck.

      Regisseur Michael Gutmann setzte 1993 die Folge der beliebten und langlebigen deutschen Krimi-TV-Reihe in Szene – nicht sein erster Einsatz für diese ZDF-Produktion um das ungewöhnliche Frankfurter Team Rechtsanwalt Dr. Franck/Privatdetektiv Matula. Das Drehbuch wurde von Wilfried Viktor Herz geschrieben. Rainer Hunold und Claus Theo Gärtner besetzen – wie fast zehn Jahre lang – in gewohnter Manier die Rollen der beiden Protagonisten. Daneben agieren in dieser Episode Tilo Prückner, Christoph M. Ohrt und Oliver Stritzel.

    Kommentare