Filmhandlung und Hintergrund

Ein Mandant von Dr. Franck wird verdächtigt, seine eigene Frau beraubt und ermordet zu haben.

Dieter Kesten, ein Mandant Dr. Francks, will seine Frau Marion ermordet aufgefunden haben. Das Paar lebte in einer offenen Beziehung, aber nun wollte sie das Verhältnis zu ihm eines anderen wegen beenden. Damit hat Dieter ein handfestes Motiv. Hinzu kommt: Wertvolle antike Münzen, die sich im Besitz Marions befanden, sind offenbar in der Tatnacht entwendet worden; nichts aber lässt auf ein gewaltsames Eindringen in die Wohnung der Kestens schließen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Blutiges Gold: Ein Mandant von Dr. Franck wird verdächtigt, seine eigene Frau beraubt und ermordet zu haben.

    Die Regisseurin Gabriela Zerhau („Auch Männer brauchen Liebe“) verfilmte 1990 eine Story von Drehbuch-Autor Matthias Herbert für diese Episode der ebenso populären wie langlebigen deutschen Krimi-TV-Reihe. Standardmäßig besetzen Rainer Hunold und Claus Theo Gärtner die beiden sympathischen Hauptrollen des unkonventionellen Frankfurter Gespanns Rechtsanwalt/Privatdetektiv. Zu weiteren Darstellern dieser Folge der ZDF-Produktion zählen Wolfgang Bathke, Hansa Czypionka sowie Leonard Lansink.

Kommentare