Filmhandlung und Hintergrund

Ausgerechnet in der 200. Jubiläumsfolge bleibt Matula aber auch nichts erspart: Erst wird eine Freundin erschossen, dann wird er selbst unter Mordverdacht verhaftet und schließlich muss er nach seiner Flucht auch noch nach Wien!

Privatdetektiv Matula wird von der Polizei dringend verdächtigt, Stefanie Wagner getötet und sie um ihre kostbaren Edelsteine erleichtert zu haben. Um auf diese ein Auge zu werfen, hatte er einen Job als Leibwächter Stefanies übernommen. Obwohl mit seinem Freund, Rechtsanwalt Dr. Lessing, der richtige Mann für seine Verteidigung bereitsteht, kann Matula einfach nicht die Hände in den Schoß legen. Er büchst aus dem Frankfurter Gewahrsam aus und setzt sich nach Wien ab, der Heimatstadt Stefanies.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Albträume: Ausgerechnet in der 200. Jubiläumsfolge bleibt Matula aber auch nichts erspart: Erst wird eine Freundin erschossen, dann wird er selbst unter Mordverdacht verhaftet und schließlich muss er nach seiner Flucht auch noch nach Wien!

    2002 drehte Michael Mackenroth diese 200. Folge der beliebten ZDF-Krimi-Serie um Detektiv und Anwalt, die eine Rekordeinschaltquote erreichte. Mit 90 Minuten war sie zudem länger als die üblichen Folgen. Wie der Regisseur arbeiteten auch die Skriptautoren Johannes Dräxler und Remy Eyssen nicht zum ersten Mal für „Ein Fall für zwei“. Das Protagonisten-Duo Claus Theo Gärtner und Paul Frielinghaus wird wie immer von Renate Kohn als Sekretärin unterstützt. Darüber hinaus finden sich auf der dem Jubiläum angemessenen, hochkarätigen Besetzungsliste unter anderen Otto Sander und Peter Sattmann.

Kommentare