Filmhandlung und Hintergrund

Verwechslungsschwank von der Stange.

Der „doppelte“ Theo Lingen sorgt in diesem derb-doofen Schwank als Landstreicher und erfolgreicher Filmmensch für sattsam bekannte Turbulenzen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Egon, der Frauenheld: Verwechslungsschwank von der Stange.

    Drehbuchautor Hans Fitz, Spezialist für krachlederne bajuwarische Unterhaltung („Zwei Bayern im Urwald“, „Zwei Matrosen auf der Alm“), hat hier in Regisseur Hans Albin („1A in Oberbayern“, „Schön ist die Liebe am Königsee“) den idealen Partner gefunden und dabei den hochbegabten Komödianten Lingen nach dem Bühnenstück von Will Kaufmann und Walter Maria Espe arg unterfordert. Als Herzdame verpflichtete man die einschlägig vorbelastete „Allzweckwaffe“ Susi Nicoletti („Die Rosel vom Schwarzwald“).

Kommentare