„Edie - Für Träume ist es nie zu spät“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Drama über die betagte Edie, die sich einen seit Jahrzehnten gehegten Wunsch erfüllt: Sie will den Suilven-Berg in den schottischen Highlands besteigen.

Die 83-jährige Edith Moore (Sheila Hancock) hat ihr halbes Leben lang nur an andere gedacht: Von ihrem Ehemann von Anfang an in die Rolle der Hausfrau und Mutter gedrängt, musste sie sich 30 Jahre lang um ihn kümmern, da er in Folge eines Schlaganfalles an den Rollstuhl gefesselt war. Nach seinem Tod leitet Tochter Nancy (Wendy Morgan) schon alles in die Wege, ihrer Mutter einen Heimplatz zu besorgen. Doch der betagten Dame steht der Sinn nach etwas ganz anderem!

Auf eigene Faust nimmt sie Reißaus und verwirklicht sich einen jahrzehntelang gehegten Traum: Den Suilven in den schottischen Highlands besteigen. Am Zielbahnhof angekommen, rennt sie Jonny (Kevin Guthrie) über den Haufen, der seine Freundin verabschieden will.

Auch wenn sich die mürrische Edie anfangs wenig begeistert zeigt, kommt Jonny ihr gerade recht. Er arbeitet in einem Sportgeschäft, in dem sie sich mit neuer Wanderausrüstung ausstatten kann. Außerdem braucht sie einen Bergführer, wozu sich der junge Mann, der quasi immer knapp bei Kasse ist, gegen eine entsprechende Bezahlung bereitwillig zur Verfügung stellt.

Das Abenteuer kann also beginnen! Im Trailer bekommt ihr einen ersten Eindruck von Edie und ihrem Traum vom Suilven:

„Edie: Für Träume ist es nie zu spät“ – Hintergründe

Der allgegenwärtige demografische Wandel hält Einzug in unsere Kinos und beschert uns einen weiteren Film für eine etwas ältere Zielgruppe. Im Zentrum steht die frisch verwitwete Edith, die sich auf ein letzes großes Abenteuer begibt.

In den Hauptrollen sehen wir Sheila Hancock und Kevin Guthrie („Phantastische Tierwesen“) als ungleiches Wander-Paar, das trotz ihrer Unterschiede sofort eine Ebene findet und sich letztendlich anfreundet. Neben der schauspielerischen Leistung überzeugt das Werk von Regisseur Simon Hunter mit eindrucksvollen Aufnahmen der schottischen Highlands.

„Edie“ startet am 23. Mai 2019 in den deutschen Kinos.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare