„Eat Drink Man Woman“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Ang Lee bleibt seinem mit „Das Hochzeitsbankett“ eingeschlagenen Weg treu: Erneut widmet er sich augenzwinkernd den Grundbedürfnissen des Lebens und referiert auf unterhaltsame Weise über Familie, Tradition und die Schwierigkeiten der Kommunikation zwischen den Generationen. Ein anrührendes Beziehungsgeflecht.

Der Meisterkoch und Witwer Taipeh versammelt seine drei Töchter jeden Sonntag zu einem Festmahl um sich. Unter der Woche schlagen sich allesamt mit ihren privaten Problemen und Liebesnöten herum. Am Ende eines der Festmenüs läßt der Vater die Bombe platzen und stellt seinen Töchtern seine neue Verlobte vor.

Chu, früh verwitweter taiwanesischer Meisterkoch ohne Geschmackssinn, bittet Sonntag für Sonntag seine drei Töchter zum Festschmaus. Doch die Tage dieses Rituals scheinen gezählt, denn die jungen Damen streben nach Selbständigkeit: Die eine wird schwanger, die andere wird von ihrem Freund verlassen und die dritte findet die große Liebe. Angesichts der dramatischen Veränderungen möchte auch der Herr der Kochtöpfe nicht zurückstehen und serviert eines Tages eine große Überraschung…

Chinesischer Meisterkoch versucht Kontakt zu seinen drei rebellischen Töchtern aufzunehmen. Parabel über Essen und Sex von Ang Lee („Das Hochzeitsbankett“).

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Eat Drink Man Woman

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ang Lee bleibt seinem mit „Das Hochzeitsbankett“ eingeschlagenen Weg treu: Erneut widmet er sich augenzwinkernd den Grundbedürfnissen des Lebens und referiert auf unterhaltsame Weise über Familie, Tradition und die Schwierigkeiten der Kommunikation zwischen den Generationen. Ein anrührendes Beziehungsgeflecht.

News und Stories

  • Ang Lee steigt in den Ring

    Ang Lee steigt in den Ring

    Der Oscar-Preisträger wird eine filmische Verbeugung vor den großen Box-Legenden der 70er Jahre inszenieren.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare