1. Kino.de
  2. Filme
  3. Earthquake in New York

Earthquake in New York

Filmhandlung und Hintergrund

„TV destruktiv“ zum ersten. In der Hoffnung, am gegenwärtigen SF-Genreboom zu partizipieren und ihre Filmfilme der Woche auch auf Video gewinnbringend zu vermarkten, setzt diese in heimischer ARD-Küche gelaufene Katastrophenposse auf internationale Namen und den dazugehörigen Hollywood-Videopremierenglanz. Computergenerierte Effekte sorgen für Stimmung bei anspruchsloseren Action-Vielsehern, doch an der breiten Spektakel-Fangemeinde...

Ein Erdbeben fordert das Leben des jüngsten Sohnes des Polizisten John Rykker, welcher daraufhin mit dem Rest seiner Familie Los Angeles den Rücken kehrt und in das als erschütterungsfrei geltende New York umsiedelt. Doch hat die junge Familie die Rechnung ohne Meister Zufall gemacht: Als prompt auch New York von einem Erdbeben geplättet wird, befindet sich Rykker mit Frau und Tochter in einem Tunnel, während der Sohn justament die Freiheitsstatue besichtigt. Ein verzweifelter Kamnpf gegen Zeit und Physik beginnt.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Earthquake in New York

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „TV destruktiv“ zum ersten. In der Hoffnung, am gegenwärtigen SF-Genreboom zu partizipieren und ihre Filmfilme der Woche auch auf Video gewinnbringend zu vermarkten, setzt diese in heimischer ARD-Küche gelaufene Katastrophenposse auf internationale Namen und den dazugehörigen Hollywood-Videopremierenglanz. Computergenerierte Effekte sorgen für Stimmung bei anspruchsloseren Action-Vielsehern, doch an der breiten Spektakel-Fangemeinde geht dies mangels Namen und Klasse eher vorbei.

Kommentare