1. Kino.de
  2. Filme
  3. Duell in der Sonne

Duell in der Sonne

Kinostart: 17.10.1952

Filmhandlung und Hintergrund

In farbstrahlenden, gleißenden Bildern (die im Titel erwähnte Sonne ist hier mehr als nur ein Stilmittel) entfaltete King Vidor 1946 unter der gestrengen Aufsicht von „Vom Winde verweht“-Produzent David O. Selznick, dem das Gelingen des Films eine Herzensangelegenheit war, die erotischste Westernmoritat, die das prüde Hollywood bis dato erlebt hatte. Und nicht nur in punkto Sex war man der Zeit voraus: Härte, Inszenierungsstil...

Nachdem der Vater ihre Mutter ermordete, kommt die junge Halbblut-Indianerin Pearl in die Obhut der reichen Rancher-Familie MacClanes, deren beiden erwachsenen Söhnen das schöne Mädchen augenblicklich den Kopf verdreht. Der nette, aber biedere Jesse läßt sie kalt, doch von dem animalisch wilden Draufgänger Lewt fühlt sie sich magisch angezogen, obwohl sie dieser wie eine Mätresse behandelt. So dauert es nicht lange, bis Liebe, Hass und Eifersucht in Mord und Totschlag umkippen.

Schöne Halbindianerin verwirrt zwei Ranchersöhne, die bis zum „Duell in der Sonne“ um sie kämpfen. Legendäres Western-Drama mit viel Gefühl.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Duell in der Sonne

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In farbstrahlenden, gleißenden Bildern (die im Titel erwähnte Sonne ist hier mehr als nur ein Stilmittel) entfaltete King Vidor 1946 unter der gestrengen Aufsicht von „Vom Winde verweht“-Produzent David O. Selznick, dem das Gelingen des Films eine Herzensangelegenheit war, die erotischste Westernmoritat, die das prüde Hollywood bis dato erlebt hatte. Und nicht nur in punkto Sex war man der Zeit voraus: Härte, Inszenierungsstil und Motivation der Charaktere nehmen bereits einen Teil dessen vorweg, was später den Reiz des Italowestern ausmachen sollte.

News und Stories

  • "Star Wars" schlägt "Titanic"

    "Star Wars" schlägt "Titanic"

    Als erfolgreichster Film aller Zeiten gilt "Titanic". Doch weil der Dollar früher viel mehr wert war, gibt's jetzt eine neue, "inflationsbereinigte" Hitliste.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare