Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Du er ikke alene

Du er ikke alene

Kinostart: 26.09.2014
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 26.09.2014
  • Dauer: 90 Min
  • Genre: Drama
  • Produktionsland: Dänemark

Filmhandlung und Hintergrund

Generationskonflikte und Liebeleien unter Heranwachsenden in einem einfühlsamen Coming-of-Age-Drama aus einer Zeit, in der noch die Alten die Spießer waren und man auf der Leinwand wesentlich freier mit den sexuellen Gefühlen junger Leute umging als in der Gegenwart von Cyberporn und Spermazote. Hier geht sich relativ graphisch die U 16 an die Wäsche, weshalb das gut gespielte und ebenso beobachtete rebellische Treiben...

An einem dänischen Edelinternat für Knaben in den späten 70er Jahren kämpft der konservative Direktor einen zunehmend einsamen Kampf gegen im Wandel begriffene gesellschaftliche Normen bzw. das Pin-Up-Unwesen in den Schülerspinden, derweil sein eigener, zwölfjähriger Filius 12 Kim Orientierung in der beginnenden Pubertät lieber beim drei Jahr älteren Bo sucht. Bald erwächst mehr als nur Freundschaft zwischen den Jungs, und Kims Vater sieht sich genötigt, stärkere Geschütze aufzufahren.

An einem dänischen Knabeninternat der 70er lernen der zwölfjährige Sohn des Direktors und ein aufmüpfiger 15jähriger einander schätzen und lieben. Gut gespieltes und beobachtetes Teenager-Drama.

Darsteller und Crew

  • Anders Agensø
  • Peter Bjerg
  • Ove Sprogøe
  • Elin Reimer
  • Jan Jørgensen
  • Jørn Faurschou
  • Lasse Nielsen
  • Ernst Johansen

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Generationskonflikte und Liebeleien unter Heranwachsenden in einem einfühlsamen Coming-of-Age-Drama aus einer Zeit, in der noch die Alten die Spießer waren und man auf der Leinwand wesentlich freier mit den sexuellen Gefühlen junger Leute umging als in der Gegenwart von Cyberporn und Spermazote. Hier geht sich relativ graphisch die U 16 an die Wäsche, weshalb das gut gespielte und ebenso beobachtete rebellische Treiben noch immer für das eine oder andere Aufsehen oder Skandälchen gut sein sollte. Keineswegs nur ein Tipp für Homoerotiker.
    Mehr anzeigen