1. Kino.de
  2. Filme
  3. Drop Out - Nippelsuse schlägt zurück

Drop Out - Nippelsuse schlägt zurück

   Kinostart: 08.10.1998

Filmhandlung und Hintergrund

Schräger, augenzwinkernder Mix aus Video und Film um eine sexhungrige Amateur-Detektivin.

Marion, genannt Nippelsuse, sagt ihrem Freund Lebewohl und muß sich nach neuer Unterkunft und Brotwerwerb umsehen: Warum nicht als Privatdetektivin? Prompt beauftragt sie ihr erster Kunde seine treulose Freundin zu beschatten. Die wird ermordet und Nippelsuse ist die erste Mordverdächtigte eines koksenden Cops. Um ein wenig Klarheit zu schaffen, nimmt sie ihre Erfahrungen auf Video auf.

Schräger, augenzwinkernder Mix aus Video und Film um eine sexhungrige Amateur-Detektivin.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Drop Out - Nippelsuse schlägt zurück: Schräger, augenzwinkernder Mix aus Video und Film um eine sexhungrige Amateur-Detektivin.

    Hauptdarstellerin, Regisseurin und Co-Autorin Beatrice Manowski kämpft sich als gänzlich unklassische Detektivin durch ein unklassisches Noir-Intrigennetz (um die Drogen-Legalisierung) von Unterwelt, Polizei und Politik. Der schräge, augenzwinkernder Mix aus Video- und Film „Drop Out“ fällt tatsächlich aus dem Rahmen üblicher Genre-Konventionen.

Kommentare