Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Dream House: Hochwertig inszenierter Psycho-Horror über eine Familie, die in ihrem neuen Zuhause von der Vergangenheit eingeholt wird.

Handlung und Hintergrund

Der einst erfolgreiche Verleger Will Atenton kündigt seinen Job in New York, um mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im idyllischen New England einen Neuanfang zu wagen. Doch schon kurz nachdem sie in das neue Traumhaus einziehen, geschehen unheimliche Dinge. Sie finden heraus, dass dort zuvor eine Mutter und ihre zwei Töchter brutal ums Leben gekommen sind. Will wird bei seinen Nachforschungen immer mehr in die Geschichte hineingezogen und kann bald kaum noch Realität und Einbildung unterscheiden. Er befürchtet, dass seine Familie das nächste Opfer des Mörders sein wird.

Der einst erfolgreiche Verleger Will Atenton kündigt seinen Job in New York, um mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im ländlichen New England einen Nauanfang zu wagen. Doch schon kurz, nachdem sie in das neue Traumhaus einziehen, geschehen unheimliche Dinge. Sie finden heraus, dass dort zuvor eine Mutter und ihre Töchter brutal ums Leben kamen. Will, der von seinen neuen Nachbarn nicht eben freundlich behandelt wird, fühlt sich in die alte Geschichte hinein gezogen und fürchtet um die Sicherheit der Familie.

Ein gestresster Stadtmensch zieht mit Frau und Kindern ins ländliche Traumhaus und gerät vom Regen in die Traufe. Geschickt verschachtelte Mischung aus Horror- und Psychothriller mit einer namhaften Hollywood-Besetzung.

Anzeige

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Jim Sheridan
Produzent
  • Mike Drake,
  • Daniel Bobker,
  • Ehren Kruger,
  • David C. Robinson,
  • James G. Robinson
Darsteller
  • Daniel Craig,
  • Naomi Watts,
  • Rachel Weisz,
  • Marton Csokas,
  • Elias Koteas,
  • Claire Geare,
  • Taylor Geare,
  • Rachel G. Fox,
  • Mark Wilson
Drehbuch
  • David Loucka
Musik
  • John Debney
Kamera
  • Caleb Deschanel
Schnitt
  • Glen Scantlebury,
  • Barbara Tulliver

Bilder

Kritikerrezensionen

  • Dream House: Hochwertig inszenierter Psycho-Horror über eine Familie, die in ihrem neuen Zuhause von der Vergangenheit eingeholt wird.

    Klar, die Geschichte ist nichts Neues, eignet sich dieser Stoff doch immer wieder für wohliges Gruseln. Doch der gelungenen Gruselatmosphäre und der optisch hochwertig anmutenden Machart tut diese Tatsache keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Genrefans dürfen sich auf psychologisch bestens inszenierte Unterhaltung mit gern gesehener Besetzung wie Daniel Craig („James Bond GoldenEye 007“), Rachel Weisz („Der ewige Gärtner“) und Naomi Watts („King Kong“) unter der Regie von Jim Sheridan („Der Boxer“) freuen.
    Mehr anzeigen
Anzeige