Filmhandlung und Hintergrund

Drei Vampirfilme, mehr oder weniger nah am Original-Roman von Bram Stoker.

„Bram Stoker’s Dracula“: Graf Dracula hält sich in England auf und widmet sich dort Lucy, der Verlobten von Arthur. Als Arthur gemeinsam mit Dr. Van Helsing Lucy pfählt, sinnt der Graf auf Rache. „Dracula 2“: Die Vampirjäger um Jacob van Helsing haben den Blutsaugern einen Waffenstillstand abgerungen, der allerdings von der Gräfin Bathory gebrochen wird. „Dracula Reborn“: Ein osteuropäischer Millionär kauft eine heruntergekommene Fabrik in Kalifornien und vergnügt sich mit der Frau des Maklers.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dracula / Dracula's Curse / Dracula: Reborn: Drei Vampirfilme, mehr oder weniger nah am Original-Roman von Bram Stoker.

    Sammlung mit drei Vampirfilmen, die mehr oder weniger eng an Bram Stokers Romanklassiker „Dracula“ bleiben. Während Dan Curtis‘ TV-Version von 1973 „Bram Stoker’s Dracula“ die literarische Vorlage würdigt und versucht, das viktorianische Zeitalter wieder aufleben zu lassen, versetzt „Dracula Reborn“ mit bescheidenem Budget die Handlung in das Kalifornien der Gegenwart. „Dracula 2“ wiederum hat außer einem Vampirjäger namens van Helsing kaum etwas mit dem Originalstoff zu tun.

Kommentare