Down in the Delta

Filmhandlung und Hintergrund

Vom afroamerikanischen Dasein in den Mietskasernen der Innenstädte genauso wie vom Leben auf dem Lande gestern und heute berichtet augenzwinkernd und mit entspannter Detailfreude dieses erfrischenderweise ohne jedes aufgesetzte Gangstergetue auskommende Familiendrama aus gehobener amerikanischer TV-Produktion. Alfre Woodard liefert eine beeindruckende Vorstellung als Vogel mit gebrochen Flügeln, und Wesley Snipes sagt...

Als sie erkennt, dass ihre alkoholkranke, willensschwache Tochter Loretta mit der Erziehung ihrer Enkel, des aufgeweckten Teenagerknaben Thomas und der autistischen Vorschülerin Tracy, restlos überfordert ist, und sie selbst zu alt sein dürfte, um noch ersatzweise einzuspringen, schickt Rosa Lynn Sinclair ihre Tochter mit sanftem Zwang hinaus aus Chicago aufs Dorf nach Mississippi, wo ihr davon alles andere als begeisterter Bruder Earl der Gestrauchelten ein paar konservative Werte und schwarze Identität vermitteln soll.

Drunten im ländlichen Süden soll Großstadtpflanze Loretta (Alfre Woodard) Abstand zu asozialen Gewohnheiten gewinnen in diesem angenehm unaufdringlichen TV-Familiendrama mit Messsage.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vom afroamerikanischen Dasein in den Mietskasernen der Innenstädte genauso wie vom Leben auf dem Lande gestern und heute berichtet augenzwinkernd und mit entspannter Detailfreude dieses erfrischenderweise ohne jedes aufgesetzte Gangstergetue auskommende Familiendrama aus gehobener amerikanischer TV-Produktion. Alfre Woodard liefert eine beeindruckende Vorstellung als Vogel mit gebrochen Flügeln, und Wesley Snipes sagt, um die kommerziellen Aussichten zu heben, auch mal kurz Guten Tag.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Down in the Delta