1. Kino.de
  2. Filme
  3. Double Cop

Double Cop

Filmhandlung und Hintergrund

Drei zeitweise köstliche Episoden aus der populären Serie „Der Hammer“ (bei uns auf RTL plus zu besichtigen) um den Gesinnungs-Rambo mit der Polizeimarke Sledgehammer. Eines der Abenteuer des schießwütigen Gewalt-Trottels, der sich an Zigaretten- oder Cola-Automaten nur mittels 44er Magnum bedient, wurde immerhin von Martha Coolidge („Was für ein Genie“) inszeniert. Die Videopremiere mit Hauptdarsteller David Rasche...

Als des Bürgermeisters Töchterlein entführt wird und die Kidnapper eine Million Dollar Lösegeld fordern, entsinnt man sich bei der Polizei des suspendierten Troubleshooters Sledgehammer, der gleich bei Dienstantritt sein Credo „Ich liebe Gewalt“ eindrucksvoll unter Beweis stellt. Gemeinsam mit Kollegin Dorinne Doreau entlarvt er die Entführte selbst als Drahtzieherin des Coups. Das neuformierte Cop-Team bewährt sich auch als zufälliges Opfer eines Banküberfalls mit Geiselnahme. Als später ein komplettes Polizeirevier von einer Satanssekte belagert und gestürmt wird, darf Sledgehammer, behindert von dem sozial eingestellten Inspektor Perkins, nur verhalten brachial reagieren.

Suspendierter Cop wird wieder zum Dienst geholt, um mit seinen exzentrischen Methoden die Tochter des Bürgermeisters wiederzufinden. Drei Episoden der humorvollen Krimiserie „Der Hammer“.

Darsteller und Crew

  • Anne-Marie Martin
    Anne-Marie Martin
  • David Rasche
    David Rasche
  • Harrison Page
    Harrison Page
  • Martha Coolidge
    Martha Coolidge
  • Alan Spencer
    Alan Spencer

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Drei zeitweise köstliche Episoden aus der populären Serie „Der Hammer“ (bei uns auf RTL plus zu besichtigen) um den Gesinnungs-Rambo mit der Polizeimarke Sledgehammer. Eines der Abenteuer des schießwütigen Gewalt-Trottels, der sich an Zigaretten- oder Cola-Automaten nur mittels 44er Magnum bedient, wurde immerhin von Martha Coolidge („Was für ein Genie“) inszeniert. Die Videopremiere mit Hauptdarsteller David Rasche („Von Bullen aufs Kreuz gelegt“) bietet nimmermüden Fans die Möglichkeit, sich ihren überdrehten Helden zu jeder Zeit auf den Bildschirm zu holen.

Kommentare