Dora Heldt: Kein Wort zu Papa

  

Filmhandlung und Hintergrund

TV-Komödie nach dem gleichnamigen Bestseller von Dora Heldt.

Christine streicht ihren ersehnten Urlaub, um mit Unterstützung ihrer kleinen Schwester Ines auf Norderney die Pension einer erkrankten Freundin zu führen. Währenddessen suhlt sich Papa Heinz in Selbstmitleid, denn er hat beim Arztbesuch mitbekommen, dass er nur noch wenige Wochen zu leben hat. Dabei handelt es sich allerdings um ein dickes Missverständnis. Doch Papa Heinz ahnt nichts davon und fällt samt Ehefrau Charlotte in der Pension ein, die seine Töchter eher schlecht als recht am Laufen halten. Prompt droht um die wiedervereinte Familie das Chaos auszubrechen.

Bilderstrecke starten(29 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dora Heldt: Kein Wort zu Papa

Dora Heldt: Kein Wort zu Papa im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dora Heldt: Kein Wort zu Papa: TV-Komödie nach dem gleichnamigen Bestseller von Dora Heldt.

    Nachdem die Dora-Heldt-Adaptionen „Urlaub mit Papa“ und „Tante Inge haut ab“ dem ZDF äußerst erfreuliche Quoten bescherten, war es nur logisch, dass weitere Bestseller aus der Feder der beliebten Autorin verfilmt werden würden. Die harmlose Familienkomödie „Kein Wort zu Papa“ ist nach dem ebenso bewährten wie vorhersehbaren Rezept gestrickt und bietet ein Wiedersehen mit den bekannten Figuren rund um Heldin Christine, die diesmal nicht von Julia Stinshoff, sondern von Susanne Gärtner verkörpert wird. Die Regie führte wie bereits bei den vorangegangenen Dora-Heldt-Filmen Mark von Seydlitz. Nur für eingefleischte Dora-Heldt-Fans.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Dora Heldt: Kein Wort zu Papa