Dora Heldt: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

  1. Ø 4
   2014
Dora Heldt: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen! Poster
Alle Bilder und Videos zu Dora Heldt: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

Filmhandlung und Hintergrund

Dora Heldt: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!: TV-Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Dora Heldt.

Walter im Glück: In einem Preisausschreiben hat er eine „exklusive Reise“ an die Schlei gewonnen. Da Ehefrau Inge bereits andere Pläne hat, nimmt Walter seinen Schwager Heinz als Begleitung mit. Doch der vermeintliche Hauptgewinn entpuppt sich schnell als Niete. Statt Luxus gibt es Kaffeefahrten-Charme und die „exklusive“ Reisegruppe erweist sich als langweilige Gesellschaft. Interessant scheinen allein die flotte Rentnerin Josefine Jäger und deren Nichte, die Journalistin Johanna. Die hat gerade Liebeskummer, denn sie ist sicher, dass ihr Freund Max sie betrogen hat. Als die Reiseveranstalterin Lisa Wagner der Reisegruppe das Angebot macht, in exklusive Immobilien zu investieren, wittert Johanna sofort Abzocke.

Eine gewonnene Traumreise entpuppt sich als wahrer Albtraum.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(3)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Zeitgemäß geht anders: Die siebte Dora-Heldt-Verfilmung von Regisseur Mark von Seydlitz verbreitet altbackenen Komödien-Charme von vorgestern. Die ohnehin schon flache Story wird durch laue Gags und alberne Slapstick-Einlagen noch lahmer, was auch die Schauspieler zu merken scheinen. Das Ensemble, zu dem diesmal immerhin Gila von Weitershausen und Yvonne Catterfeld gehören, agiert weitestgehend uninspiriert. Lediglich Peter Sattmann und Lambert Hamel lassen hier und da ihr komödiantisches Talent aufblitzen und dürften Dora-Heldt-Fans mit dieser Verfilmung versöhnen.

Kommentare