Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dope
  4. Stream

Dope (2015) · Stream

Du willst Dope online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Dope derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Dope bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Dope bei Amazon Prime Video
Flatrate Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 3.89€
Zum Angebot *
Dope bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Dope bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Dope bei Sky Store
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 9.99€
Zum Angebot *
Dope bei TV Now
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Dope bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Dope bei Google Play
Mieten ab 2.99€, Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Dope bei iTunes
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 9.99€
Zum Angebot *
Dope bei Maxdome Store
Kaufen ab 8.99€
Zum Angebot *
Dope bei Rakuten TV
Mieten ab 2.99€, Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Dope bei Chili
Mieten ab 2.99€, Kaufen ab 11.99€
Zum Angebot *
Dope bei Videoload
Mieten ab 2.99€, Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *

Filmhandlung

Malcolm (Shameik Moore) ist ein echter Geek. Als einziger Junge aus seiner harten Nachbarschaft Inglewood, L.A. interessiert er sich für gute Noten. Während seine Mitschüler mit Drogen dealen und Partys schmeißen, will Malcolm die Schule schaffen und an die Uni. Doch als er mit seinen Freunden Jib (Tony Revolori) und Diggy (Kiersey Clemons) auf die Party des Dealers Dom (A$AP Rocky) geht, um die hübsche Nakia (Zoë Kravitz) zu beeindrucken, kommt Malcolm versehentlich an eine große Menge Stoff. Gemeinsam mit seinen Freunden muss er die Drogen auf der Straße verkaufen.

Dope — Stream

Die geniale Dealer-wider-Willen Komödie „Dope“ ist ebenso subversiv wie urkomisch. Vor allem Hauptdarsteller Shameik Moore kann in seiner Rolle als schwarzer Geek punkten. Produziert wurde die Komödie von den Musikern Pharell Williams und Sean Combs. Regie führte Rick Famuyiwa, der selbst in dem berühmt-berüchtigten Stadtteil Inglewood aufgewachsen ist.