Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Donor

Donor

Filmhandlung und Hintergrund

Verpackt in ein über weite Strecken maßvoll spannendes Whodunnit, übt dieser interessante Fernsehkrimi verhalten Kritik an den Auswüchsen der Genforschung. Ähnlichkeiten mit dem Hospitalthriller-Klassiker „Coma“ von 1978 können da kaum ausbleiben. Dennoch läßt der von Larry Shaw („Der Polizisten-Mörder“) gedrehte Film das nötige Tempo missen, um in der oberen Thrillerliga mitspielen zu können. Jack Scalia („...

Der Mord eines 80jährigen Patienten an einer Ärztin macht die junge Assistenzärztin Kristine stutzig. Sie wittert einen Skandal im Hospital. Ihre Vermutungen werden von der Chefärztin und dem Chef des Krankenhauses, Dr. Martingale, als Hirngespinste abgetan. Trost findet sie bei Dr. Kesselman, der aber auch nicht so recht an Genversuche an hilflosen Patienten glauben mag. Als Kristine sich Zugang zu Akten verschafft, kann sie nur knapp einem Mordanschlag entgehen. Sie verdächtigt Dr. Kesselman. Die wahren Täter sind jedoch die skrupellose Chefärztin und Dr. Martingale, die für ein Gen, das den Alterungsprozeß stoppen kann, über Leichen gehen.

Eine junge Assistenzärztin deckt anhand eines mysteriösen Todesfalls einen Krankenhausskandal auf. Streckenweise gewitzter TV-Thriller, dessen Ähnlichkeiten mit „Coma“ nicht von ungefähr kommen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Verpackt in ein über weite Strecken maßvoll spannendes Whodunnit, übt dieser interessante Fernsehkrimi verhalten Kritik an den Auswüchsen der Genforschung. Ähnlichkeiten mit dem Hospitalthriller-Klassiker „Coma“ von 1978 können da kaum ausbleiben. Dennoch läßt der von Larry Shaw („Der Polizisten-Mörder“) gedrehte Film das nötige Tempo missen, um in der oberen Thrillerliga mitspielen zu können. Jack Scalia („Sirene 1“), Melissa Gilbert-Brinkman (die Laura aus „Unsere kleine Farm“) und der verbliebene „Cartwright“ Pernell Roberts bleiben in der etwas biederen Inszenierung ein wenig farblos. Thrillerfans sollten dennoch zu ködern sein.
    Mehr anzeigen