Doktor Knock

  1. Ø 0
   1996

Filmhandlung und Hintergrund

Doktor Knock: Skurrile TV-Satire um einen geschäftstüchtigen Landarzt.

Als der Karlsruher Arzt Dr. Knock die Landarztpraxis in Mariengrün übernimmt, hat er ein Problem: Die Landbevölkerung erweist sich als erschreckend gesund, das Wartezimmer bleibt leer. Doch der Arzt schreckt vor nichts zurück, um seinem Ziel, bald ein gewinnbringendes Sanatorium zu eröffnen, näher zu kommen. Dank Manipulationen, Lügen und Intrigen macht der Mediziner seine Praxis zu einer sprudelnden Geldquelle, bringt es zu Ruhm und Ansehen. Die Tierärztin Dr. Richardi scheint die einzige zu sein, die dem skrupellosen Knock misstraut.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mit dem Fernsehfilm „Dr. Knock“ nach Jules Romains‘ Theaterstück „Knock oder Der Triumph der Medizin“ hat Regisseur Dominik Graf eine wunderbar schwarzhumorige Satire abgeliefert. Hervorragende Schauspieler wie Gert Voss in der Titelrolle, Veronica Ferres und Sophie Rois tun das Ihre. 1998 wurde Dominik Graf für „Dr. Knock“ mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

News und Stories

Kommentare