Dillinger and Capone

  1. Ø 0
   1995
Dillinger and Capone Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Dillinger and Capone: Thriller, der die Idee weiterspinnt, John Dillinger könne 1934 nicht erschossen worden sein.

Im Jahr 1934 gelingt dem FBI in Chicago ein großer Coup: Sie erschießen den damaligen „Staatsfeind Nummer Eins“, John Dillinger. Kurz darauf stellt sich jedoch heraus, dass sie versehentlich dessen Bruder getötet haben und der echte Dillinger unter neuem Namen mit seiner Familie untergetaucht ist. Nur Großgangster Al Capone weiß, wo Dillinger sich versteckt hält und zwingt ihn, einen der größten Banküberfälle aller Zeiten zu begehen, indem er Dillingers Familie als Geiseln hält.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der Fall John Dillinger erregte im Amerika der dreißiger Jahre enormes Aufsehen. Um den Tod des als erster „Staatsfeind Nummer Eins“ bezeichneten Kriminellen ranken sich bis heute zahlreiche Verschwörungstheorien. Dieser mit Martin Sheen gut besetzte Film greift die Möglichkeit auf, dass wirklich ein anderer Mann erschossen wurde, und erzählt die fiktive Entwicklung Dillingers weiter.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Dillinger and Capone