Die wilden Kerle 1-3

Filmhandlung und Hintergrund

Die drei Filme mit den Abenteuern der frechen Fußballbande.

„Die wilden Kerle“: Im Kampf um den Bolzplatz fordert der neunjährige Leon die Rüpel um den dicken Michi zum entscheidenden Match. Für die Vorbereitung bleiben den „Wilden Kerlen“ nur zehn Tage. „Die wilden Kerle 2“: Nur noch ein Spiel müssen die „Wilden Kerle“ gewinnen, um gegen die Nationalmannschaft antreten zu dürfen. Da verliebt sich ausgerechnet Vanessa in Gonzo, den Anführer der Skater-Gang. „Die wilden Kerle 3“: Nach der blamablen Niederlage gegen die Nationalmannschaft sind die Mitglieder der „Wilden Kerle“ in alle Winde verstreut. Da werden sie zu einem Spiel gegen die Biestigen Biester, eine Mädchenmannschaft, herausgefordert.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die wilden Kerle 1-3: Die drei Filme mit den Abenteuern der frechen Fußballbande.

    Auf der Basis seiner eigenen Buchreihe inszenierte Joachim Masannek die erfolgreichen Filme mit den Abenteuern einer frechen Fußballbande, bei denen Jungdarsteller wie Jimmy Blue Ochsenknecht und Raban Bieling durch „Große“ wie Rufus Beck und Cornelie Froboess unterstützt werden. In Teil 1 steht der Kampf um das runde Leder im Vordergrund, in Teil 2 gewinnt die Liebe an Bedeutung und in Teil drei geht es - dem gestiegenen Alter der Helden entsprechend - dramatischer, actionreicher und „erwachsener“ zu.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die wilden Kerle 1-3