Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

   Kinostart: 22.07.2021

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen: Tragikomödie über eine Pflegekraft, die sich um einen an Demenz erkrankten schroffen Herren kümmert.

Play Trailer
Poster
Spielzeiten in deiner Nähe
  • Kinostart: 22.07.2021
  • Dauer: 114 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: Deutschland
  • Filmverleih: Filmwelt

„Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Tragikomödie über eine Pflegekraft, die sich um einen an Demenz erkrankten schroffen Herren kümmert.

Marija (Emilia Schüle) kam nach Deutschland, um für ihre Familie in der Ukraine Geld zu verdienen. Ihr neuer Job führt sie in eine alte Villa, wo sie sich um den an Demenz erkrankten Curt (Günther Maria Halmer) kümmern soll, der seinen Alltag nicht mehr allein meistern kann. Angestellt von Curts Tochter Almut (Anna Stieblich) bringt Marija schon bald nur dank ihrer Anwesenheit das ohnehin fragile Familienkonstrukt gehörig durcheinander.

Anfangs abweisend, denkt Curt bald, dass Marija eigentlich seine längst verstorbene Ehefrau Marianne sei. Kontrollfreak Almut, die sich in den letzten Jahren um ihren Vater kümmerte und sich nie wertgeschätzt fühlte, kann sich dieses Spiel nur bedingt ansehen. Marija lässt sich hingegen darauf ein und erweckt bei Curt Erinnerungen an die 1970er und eine Lebensfreude, die längst als verschollen galt. Als dann noch Curts entfremdeter Sohn Philipp (Fabian Hinrichs) auftaucht und ausgerechnet ein Auge auf Marija geworfen hat, ist das Chaos perfekt.

Im Trailer erhaltet ihr einen Einblick in das Familienchaos von Curt: 

„Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen“ – Kinostart, Besetzung

Familiendrama gepaart mit tiefgründigem Humor: Das Regie-Duo Nadine Heinze und Marc Dietschreit erzählt mit „Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen“ eine Geschichte über ein fragiles Familienkonstrukt in das eine Außenstehende eindringt und für noch mehr Chaos, aber zugleich auch Annäherung sorgen könnte. Die Uraufführung fand beim Max-Ophüls-Filmfestival 2021 statt.

In den Hauptrollen sind Emilia Schüle („Traumfabrik“), Günther Maria Halmer („Max und die Wilde 7“), Fabian Hinrichs („Wackersdorf“) und Anna Stieblich („Ich bin dann mal weg“) zu sehen. Ab dem 22. Juli 2021 startet „Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen“ in den deutschen Kinos. Der Film ist für ein Publikum ab 12 Jahren freigegeben.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?