Filmhandlung und Hintergrund

John Hustons spannender und temporeich inszenierter Kriminalfilm, dessen Struktur an Orson Welles‘ „Herr Satan persönlich!“ erinnert, lebt von vergnüglichen Ritualen der britischen Aristokraten, wilden Fuchsjagden und einem Besetzungscoup: Bekannte Stars wie Burt Lancaster, Robert Mitchum, Frank Sinatra und Tony Curtis treten in Gastrollen als Opfer in beinahe unkenntlichen Masken auf. Eine schwungvolle Mischung aus...

In London wird ein Mann ermordet. Die Spur führt auf den Landsitz des Marquis von Gleneyre, der Fuchsjagden veranstaltet. Gast Adrian Messenger bittet den pensionierten Geheimdienstler Anthony Gethryn, elf alte Freunde aus einer Namensliste ausfindig zu machen. Gethryn findet heraus, dass alle an Kriegsverbrechen beteiligt waren und einige ermordet wurden. Er kann weitere Morde nicht verhindern. Er selbst soll das letzte Opfer sein. Der entlarvte Killer stirbt in der Art und Weise, die er Gethryn zugedacht hatte.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Totenliste

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • John Hustons spannender und temporeich inszenierter Kriminalfilm, dessen Struktur an Orson Welles‘ „Herr Satan persönlich!“ erinnert, lebt von vergnüglichen Ritualen der britischen Aristokraten, wilden Fuchsjagden und einem Besetzungscoup: Bekannte Stars wie Burt Lancaster, Robert Mitchum, Frank Sinatra und Tony Curtis treten in Gastrollen als Opfer in beinahe unkenntlichen Masken auf. Eine schwungvolle Mischung aus Alfred Hitchcocks Thrill, Agatha Christies Kamingrusel und Orson Welles‘ Weltreisen.

Kommentare