Die Tiefe (1976)

Originaltitel: The Deep

Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Die Tiefe: Unterwasser-Thriller, in dem Nick Nolte, Jacqueline Bisset und Robert Shaw nach Gold und Morphium tauchen.

Beim Tauchurlaub auf den Bahamas entdecken David und Gail in einem Wrack merkwürdige Ampullen und alten Schmuck. Damit ziehen sie die Aufmerksamkeit des Gangsters Cloche auf sich, der sich für das in den Ampullen enthaltene Morphium interessiert. David und Gail wenden sich an den lokalen Unterwasserexperten Treece, mit dem sie versuchen, den Rest des Schatzes zu bergen. Doch Cloche und seine Bande schrecken vor nichts zurück, um das Morphium in ihren Besitz zu bekommen.

Vor den Bermudainseln stößt ein Taucherpaar auf alte Goldmünzen und Ampullen mit Morphium. Gemeinsam mit einem Experten müssen sie sich gegen eine Verbrecherbande zur Wehr setzen, die ebenfalls an dem Fund interessiert ist.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Unterwasser-Thriller von Peter Yates (“Bullitt”), der auf einem Roman von “Der weiße Hai”-Autor Peter Benchley beruht. “Hai”-Star Robert Shaw spielt hier einen Experten, der Nick Nolte und Jacqueline Bisset bei der Schatzsuche unterstützt. Der streckenweise langatmige Film vermag vor allem durch seine Unterwasser-Aufnahmen zu beeindrucken, zumal sich Bisset zur Freude der Männerwelt im weißen T-Shirt in die Fluten stürzt. Gemeinsam mit den Tauchern gehen allerdings mitunter auch Logik und Glaubwürdigkeit über Bord.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare