Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Standarte

Die Standarte

   Kinostart: 25.11.1977

Filmhandlung und Hintergrund

Historienfilm, in dem ein junger österreichischer Fähnrich das Ende des Kaiserreichs erlebt.

In den letzten Monaten des Ersten Weltkrieges wird der junge Fähnrich Herbert Menis in Belgrad Zeuge einer Meuterei in seinem Regiment. Aus den Händen eines sterbenden Kameraden übernimmt er die Standarte des Regiments und schafft sie auf beschwerlichem Weg nach Wien. Dort muss er mit ansehen, wie mit dem Auszug des Kaisers das Kaiserreich zu Ende geht und auch sein eigenes Regiment aufhört zu existieren.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Standarte: Historienfilm, in dem ein junger österreichischer Fähnrich das Ende des Kaiserreichs erlebt.

    Verfilmung eines Romans von Alexander Lernet-Holenia durch Ottokar Runze („Der Vulkan“). Als junger Fähnrich erlebt Simon Ward neben der ersten Liebe auch die erste große Desillusionierung, die sich mit dem Ende des Kaiserreichs einstellt. Symbol dafür ist die titelgebende Standarte, die ihr ruhmloses Ende im Kamin des kaiserlichen Schlosses findet. Aufgewertet wird der Film durch internationale Stars wie Peter Cushing und John Finch in Nebenrollen.
    Mehr anzeigen