Filmhandlung und Hintergrund

Durchwachsener Krimi, in dem Yul Brynner als amerikanischer Agent in London einen Geldfälscherring infiltriert.

Nachdem eine Unmenge an gefälschten Dollarnoten in Umlauf gekommen ist, erhält der amerikanische Agent Peter Novak den Auftrag, den Fälscherring auszuheben. Persönlich wird die Angelegenheit für ihn, als die Bande einen Anschlag auf ihn verübt und dabei seine Freundin, von der er sich gerade getrennt hatte, umbringt. Novak geht nach London, wo er gemeinsam mit dem verheirateten Peter Thompson von Scotland Yard versucht, die Bande zu infiltrieren.

Darsteller und Crew

  • Yul Brynner
    Yul Brynner
    Infos zum Star
  • Charles Gray
    Charles Gray
  • Edward Woodward
    Edward Woodward
  • John Barrie
    John Barrie
  • Adrienne Corri
    Adrienne Corri
  • Graham Crowden
    Graham Crowden
  • Walter Gotell
    Walter Gotell
  • Ivor Dean
    Ivor Dean
  • Hugh McDermott
    Hugh McDermott
  • Sam Wanamaker
    Sam Wanamaker
  • James B. Gordon
    James B. Gordon
  • David E. Rose
    David E. Rose
  • Ken Hodges
    Ken Hodges
  • Oswald Hafenrichter
    Oswald Hafenrichter
  • Harry Robertson
    Harry Robertson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Spur führt nach Soho: Durchwachsener Krimi, in dem Yul Brynner als amerikanischer Agent in London einen Geldfälscherring infiltriert.

    Nicht wirklich gelungener Krimi von Sam Wanamaker, der mit Hauptdarsteller Yul Brynner in „Taras Bulba“ (1962) gemeinsam vor der Kamera gestanden hatte. Das Remake von Anthony Manns Film noir „Geheimagent T“ (1947) bleibt weit hinter dem Original zurück, worüber auch die Verlegung des Schauplatzes ins pittoreske London nicht hinweghelfen kann. Einen gewissen Reiz bezieht der Film allenfalls durch unfreiwillige Komik.

Kommentare