1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Spook van Uniondale

Die Spook van Uniondale

Filmhandlung und Hintergrund

Südafrika ist nicht gerade ein typisches Filmland, und so wirkt es für den ahnungslosen Betrachter zu Anfang schon ganz schön verwirrend, einer familiengerechten Geistergeschichte beizuwohnen, die in einem Land spielt und von Typen bevölkert wird wie Kalifornien, gleichwohl aber wie England den Linksverkehr kennt und in dem überall Union Jacks an den Wänden hängen. Gut gezeichnete, kauzige Typen, keine bekannteren...

Stefan ist unterwegs mit dem Auto durch die Provinz auf dem Weg zu seiner Familie, als ihm plötzlich am Straßenrand eine in eher altmodisches Gewand gehüllte Frau erscheint, die ebenso plötzlich wieder verschwindet. Dafür hat sein Wagen ein paar hundert Meter weiter eine Panne, was ihn zwingt, vorläufiges Obdach zu suchen in der benachbarten Kleinstadt Uniondale. Dort erzählt man sich die Geschichte von einem weiblichen Geist, der seiner verlorenen Liebe hinterher trauert. Stefan forscht nach - und verliebt sich selbst.

Ein junger Mann strandet in einem Provinznest voll schräger Vögel und spürt einer Geistergeschichte hinterher. Stimmungsvoller kleiner Gruselfim aus Südafrika, mit klar mehr Romantik als Schreckmomenten angerichtet.

Die Spook van Uniondale im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

  • Tanya van Graan
    Tanya van Graan
  • Ivan Zimmermann
    Ivan Zimmermann
  • Tobie Cronje
    Tobie Cronje
  • Adam Tas
    Adam Tas
  • Pierre Smith
    Pierre Smith

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Südafrika ist nicht gerade ein typisches Filmland, und so wirkt es für den ahnungslosen Betrachter zu Anfang schon ganz schön verwirrend, einer familiengerechten Geistergeschichte beizuwohnen, die in einem Land spielt und von Typen bevölkert wird wie Kalifornien, gleichwohl aber wie England den Linksverkehr kennt und in dem überall Union Jacks an den Wänden hängen. Gut gezeichnete, kauzige Typen, keine bekannteren Namen darunter, und ein nette, tragikomödische Liebesgeschichte mit mildem Gruselfaktor.

Kommentare