Filmhandlung und Hintergrund

Endlich ein deutscher Film, der sich nicht ins Einerlei der vorherrschenden romantischen Komödien einfügt. Vielmehr hat Dominik Grafs vortrefflich besetzter und intelligenter Thriller absolut internationales Format. Obendrein hat dieser moderne Krimi ein brisantes und kontroverses Thema, das das Publikum nicht kalt lassen wird.

Bei einem Einsatz glaubt SEK-Polizist Karl Simon seinen ehemaligen Kollegen Heinz Schaefer zu erkennen, der vor vier Jahren nach dem Mord an seinem Kind tot aus einem Fluß gezogen wurde. Simon glaubt, daß Schaefer als V-Mann für den Staatssekretär Dessaul arbeitet, der kurz darauf entführt wird. Von Schaefer?

Karl Simon, Angehöriger eines Sondereinsatzkommandos (SEK) der Düsseldorfer Polizei, sieht sich eines Tages bei einem Einsatz gegen die Mafia seinem totgeglauben Freund und Kollegen Schaeffer gegenüber. Als er daraufhin entgegen seinen Befehlen zu recherchieren beginnt, entdeckt Simon, daß sein ehemaliger Kumpel in ein Komplott verwickelt ist, das von höchsten Regierungskreisen gedeckt wird. Die Affäre weitet sich zu einem handfesten Skandal aus, als das SEK in einen Hinterhalt gelockt wird.

Bei einem Einsatz glaubt SEK-Polizist Simon seinen Ex-Kollegen Schaefer zu erkennen, der vor vier Jahren tot aus einem Fluß gezogen wurde. Deutscher „Actionthriller“ von angeblich internationalem Format, der an den Kinokassen unterging wie ein Pflasterstein.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Endlich ein deutscher Film, der sich nicht ins Einerlei der vorherrschenden romantischen Komödien einfügt. Vielmehr hat Dominik Grafs vortrefflich besetzter und intelligenter Thriller absolut internationales Format. Obendrein hat dieser moderne Krimi ein brisantes und kontroverses Thema, das das Publikum nicht kalt lassen wird.

Kommentare