Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Schwestern des Bösen

Die Schwestern des Bösen

Die Schwestern des Bösen - Trailer

Sisters: Genialer erster Thriller von Brian De Palma, in dem eine attraktive Frau ein blutiges Geheimnis verbirgt.

Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 19.08.1977
  • Dauer: 92 Min
  • Genre: Thriller
  • FSK: ab 18
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Fantasia Film

Filmhandlung und Hintergrund

Genialer erster Thriller von Brian De Palma, in dem eine attraktive Frau ein blutiges Geheimnis verbirgt.

Eine junge Journalistin beobachtet von ihrem Fenster aus im Nachbarhaus einen Mord, den ihr niemand glauben will. Sie nimmt die Untersuchungen in die eigenen Hände. Bei höchst riskanten Nachforschungen stößt sie auf die Spur einer jungen Frau, die scheinbar an einer gespaltenen Persönlichkeit leidet, und einen dubiosen Wissenschaftler, der merkwürdige Experimente durchführt.

Eine junge Journalistin beobachtet einen Mord, den ihr niemand glauben will. Bei höchst riskanten Nachforschungen stößt sie auf die Spur einer jungen Frau, die scheinbar an einer gespaltener Persönlichkeit leidet. Spannender Horrorthriller von Brian De Palma, der sich hier einmal mehr sehr effektiv im Kielwasser seines erklärten Vorbildes Alfred Hitchcock bewegt.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Schwestern des Bösen: Genialer erster Thriller von Brian De Palma, in dem eine attraktive Frau ein blutiges Geheimnis verbirgt.

    Spannender früher Horrorthriller von Brian De Palma, der sich in dieser Variation von „Das Fenster zum Hof“ erstmals sehr effektiv im Kielwasser seines erklärten Vorbildes Alfred Hitchcock bewegt. All die narrativen und stilistischen Elemente, die De Palma im Lauf seiner Karriere auszeichnen, sind hier zu erkennen (Split Screen, Persönlichkeitsspaltung, Farbcodes, Voyeurismus).
    Mehr anzeigen