Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Schlacht von Toledo

Die Schlacht von Toledo


Sfida al re di Castiglia: Spanien im Jahr 1360. Enrico von Trastamara, Halbbruder des gerechten Königs Pedro, entführt die schöne Bianca von Bourbon und foltert Anhänger des Königs.

Filmhandlung und Hintergrund

Spanien im Jahr 1360. Enrico von Trastamara, Halbbruder des gerechten Königs Pedro, entführt die schöne Bianca von Bourbon und foltert Anhänger des Königs.

Eigentlich ist der junge König Pedro I. von Kastilien ja ein aufgeklärter und milder Monarch. Als ihm aber binnen kürzester Zeit sämtliche drei Stiefbrüder die Solidarität kündigen, seine Frau entführen und die Unterhändler foltern, wandelt sich der König zu einem paranoiden, militärisch um sich schlagenden Despoten. Tatsächlich gelingt es Pietro, zwei der drei Brüder zu besiegen. Nummer drei aber gewinnt Bündnisgenossen in Frankreich und wird nicht müde, Pietro mit Mordanschlägen zu überziehen. Eine Entscheidungsschlacht ist unvermeidlich.

Der König von Kastilien und seine eifersüchtigen Stiefbrüder liefern sich einen blutigen Streit um die Macht im Lande. Hübsch bebildertes Mantel-&-Degen-Abenteuer aus italienischer Historienspiel-Manufaktur.

Darsteller und Crew

  • Mark Dumon
  • Rada Rassimov
  • Paolo Gozlino
  • Maria Teresa Orsini
  • Carlos Estrada
  • Anna Maria Surdo
  • Andrés Mejuto
  • Ferdinando Baldi
  • Adriano Bolzoni
  • Piero Pierotti
  • Virgilio De Blasi
  • Francisco Marín
  • Carlo Savina

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Die Schlacht von Toledo: Spanien im Jahr 1360. Enrico von Trastamara, Halbbruder des gerechten Königs Pedro, entführt die schöne Bianca von Bourbon und foltert Anhänger des Königs.

    Spanische Mittelaltergeschichte als Gegenstand eines epischen Mantel & Degen-Abenteuers aus gut geölter italienischer Historienspiel-Manufaktur. Die Geschichte mit ihren höfischen Intrigen und komplizierten Familiengeflechten wirkt zuweilen etwas unübersichtlich, doch die prachtvolle Ausstattung und viel Action trösten über die eine oder andere Unebenheit hinweg. Regie führte Ferdinando Baldi („Django 2“, „Terror Express“), in der Hauptrolle des grausamen Tyrannen ist Gast-Amerikaner Mark Damon („Johnny Yuma“) zu entdecken.
    Mehr anzeigen