Filmhandlung und Hintergrund

Hongkong-Zeichentrick für Kinder um drei Weltall-Musketiere.

Als die schöne Prinzessin vom „Planet der Kinder“ von finsteren Gestalten entführt wird, machen sich die drei Freunde Knöpfchen, Knispel und Knuffi auf, um sie zu retten. Unterwegs erleben die drei Weltraum-Musketiere im All und auf fremden Planeten aufregende Abenteuer in Zeit und Raum mit gefährlichen und bösen Widersachern. Aber sie finden das Versteck der Prinzessin und können sie nach mutigen Kämpfen gegen die übermächtigen Feinde befreien und zum Heimatplaneten zurück bringen.

Unsere kleinen Freunde Knöpfchen, Knispel und Knuffel müssen etliches über sich ergehen lassen, um die liebliche Prinzessin aus den Klauen der furchtbaren Fledermausbande zu retten.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 5,0
(2)
5
 
2 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Raumpatrouille: Hongkong-Zeichentrick für Kinder um drei Weltall-Musketiere.

    Der Zeichentrickfilm um die drei putzigen Weltall-Musketiere ist ein utopisches Abenteuer für Kinder. Knöpfchen, Knispel und Knuffi sind niedliche kleine Gestalten, die mit Schwert und Schießprügel kämpfen. Sie begegnen unter anderem Robotern mit Kochtopfhelmen und einem eierköpfigen intellektuellen Professor. Die Mischung aus Märchenfilm, Fantasy und Science Fiction entstand direkt nach dem Erfolg von „Star Wars“ 1978 in Hongkong. Die Charaktere tauchen wieder in „Time Machine 001“ (1982) auf.

Kommentare