Die Puppe des Gangsters

Kinostart: 17.04.1975
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Italienische Gangster-Komödie mit dem Starduo Marcello Mastroianni und Sophia Loren.

Als der Zuhälter Charlie aus dem Hubschrauber einen Blick auf seine Damen wirft, entdeckt er ein bislang unbekanntes Gesicht. Nach erster Kontaktaufnahme gibt die Holde namens Pupa ihren anfänglichen Widerstand gegen das Leben an Charlies Seite auf. Der lässt sie jedoch schon bald wegen eines anderen Mädchens sitzen. Mindestens ebenso schnell kehrt er wieder zu ihr zurück und bittet sie um ein Alibi. Pupa findet heraus, dass Charlie aus Wut das andere Mädchen getötet hat, und beschließt, ihn ans Messer zu liefern.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Puppe des Gangsters

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Puppe des Gangsters: Italienische Gangster-Komödie mit dem Starduo Marcello Mastroianni und Sophia Loren.

    Durchaus gelungene italienische Gangsterkomödie mit dem Traumpaar Marcello Mastroianni und Sophia Loren, die allerdings hier nicht zu einem Happy End zusammenfinden. Während Mastroiannis Zuhälter der Rita-Hayworth-Tick letztendlich zum Verhängnis wird, flüchtet sich Loren in die Arme des Polizisten Pierre Brice. Außerdem organisiert sie die von marxistischen Idealen geprägte Selbstverwaltung der Prostituierten auf dem Straßenstrich.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die Puppe des Gangsters